fbpx

Hochzeitsgast – Was trägt man zu einer ganztägigen Hochzeit?

Vladimira Balazova
Vladimira Balazova

In Style Tips Posted

Egal, ob du single bist oder vergeben, die Hochzeitseinladungen flattern ins Haus und es gibt nichts, was du dagegen tun kannst. Notiere dir den Termin und plündere dein Sparkonto um Geschenke zu kaufen und die Hochzeitsunterkunft zu bezahlen. Mach dich bereit, denn die einzig erlösende Nachricht (außer dass du deine Freunde dabei beobachten kannst, wie sie die wahre Liebe feiern) ist, dass du ein neues Outfit shoppen darfst! Oh warte, eigentlich ist es ziemlich stressig und furchtbar, ein perfektes Outfit für eine Hochzeit zu finden. Ja, da müssen wir zustimmen…

Glücklicherweise hast du uns, denn wir sind hier um dir mit ein paar tollen Tricks zu helfen, um sich für eine Ganztageshochzeit einzukleiden. Bleib dran, hier sind unsere Hochzeitstipps.

Hochzeitsgast

1. Ganztages-Hochzeit bedeutet nicht gleich zwanglos

Viele Menschen sind verwirrt, wenn sie bemerken, dass eine Hochzeit am Tag stattfindet und nicht am Abend. Es ist ein verbreiteter Irrtum, dass ganztägig auch gleich lässig und leger bedeutet – das ist nicht der Fall! Das ist eine Hochzeit, die Verbindung zweier Menschen, die sich sehr lieben – also kleidet euch gefälligst schick!

Schicke Kleider für diesen besonderen Tag wären ein ausgefallenes Sommerkleid, ein atemberaubendes Maxi-Kleid, oder ein süßes, nicht zu kurzes und nicht zu sexy Cocktailkleid.

Hochzeitsgast,Hochzeit
Hochzeitsgast

2. Es geht nicht um dich

An diesem Tag geht es nicht um dich. Dein Ziel ist es, nett auszusehen, ohne dabei zu viel Aufmerksamkeit auf dich zu lenken. Die Braut ist heute der Star der Show. Sieh dich nach einem bescheidenen Schnitt und einem gedämpften Farbton um.

Hochzeitsgast
Cocktailkleid Hugo, Stylebob
Hochzeitsgast
Blumenkleid Etro
Hochzeitsgast
Wickelkleid Diane von Furstenberg
Hochzeitsgast,Hochzeit
Cocktailkleid Roland Mouret

3. Dresscode für Hochzeitsgäste: Do´s und Don´ts

Die richtige Farbe

Oberste Regel: Kein tiefschwarzes Kleid auf der Hochzeit. Niemals. Eine Hochzeit sollte ein fröhlicher Anlass sein und das müssen auch die Gäste ausstrahlen. Deswegen sind Kleider in Pastelltöne, und Blumenmuster immer eine gute Idee.

Wir empfehlen es, schrille Prints und leuchtendes Rot zu vermeiden. Kleidung in der Farbe des Brautkleides ist auch Tabu, daran sollte man sich unbedingt halten. Dazu zählt nicht nur reines Schneeweiß, sondern auch Nuancen wie Champagner, Creme und Elfenbein.

Hochzeitsgast, Hochzeit
Coctailkleid Timeless
Hochzeitsgast, Hochzeit
Cocktailkleid Timeless
Der richtige Schnitt

Verzichte auf übertriebenen Sex-Appeal und Party-Glamour. Zeige nicht zu viel Haut und halte Schulter sowie Knie lieber bedeckt. Wer kräftige Oberarme hat, sollte besser zu einem Kleid mit Ärmeln greifen. Wenn Du Deine Feminität unterstreichen willst, dann mach das lieber in subtiler Form, zum Beispiel mit feinem Schmuck, einem Hauch von Lipgloss und einem charmanten Lächeln.
Bei der Länge gilt die Faustregel: Je kürzer das Kleid, desto höher geschlossen sollte das Dekolleté sein.

Hochzeitsgast, Hochzeit
Roksanda Seidenkleid
Hochzeitsgast, Hochzeit
Seidenkleid, Diane von Furstenberg

Unser Tipp: Ein Hosenanzug oder Jumpsuit sind auch in Ordnung – wichtig hierbei ist aber ebenso die Farbe.

Hochzeitsgast, Hochzeit
Hosenanzug Madeleine
Hochzeitsgast, Hochzeit
Tailierter Overall Madeleine
Die richtigen Accessoires

Trage am besten immer Schuhe mit Absatz, außer du MUSST flache Schuhe tragen. Hohe Pumps oder feine Sandaletten sind immer angemessen. Achte darauf deine Accessoires elegant zu wählen, wie etwa mit einer Clutch oder feinem, filigranem Schmuck.

Unser Tipp: Wer als Gast einen Hut trägt, muss ihn in der Kirche nicht abnehmen. Und vergiss nie: Das schönste Accessoire einer Frau ist ihr Lächeln.

Hochzeitsgast, Hochzeit
Leder-Sandaletten Malone Souliers
Hochzeitsgast, Hochzeit
Lederpumps Balenciaga
Sandaletten aus Wildleder, Paul Andrew
Hochzeitsgast, Hochzeit
Pumps aus Wildleder, Paul Andrew
Welche Frisur dazu?

Wir hätten da ein paar Ideen…

Hochzeitsgast, Hochzeitsfrisur, Hochzeit
© Oksana Sergeeva
Hochzeitsgast, Hochzeitsfrisur, Hochzeit
© Oksana Sergeeva
Hochzeitsgast, Hochzeitsfrisur, Hochzeit
© lookwis
Hochzeitsgast, Hochzeitsfrisur, Hochzeit
Quelle: Pinterest

Fazit: Verzichte auf übermäßigen Schmuck oder ein zu extravagantes Kleid. Qualität zahlt sich immer aus. Ein schönes Kleid, das perfekt sitzt, ist nicht nur angebracht, sondern auch höfflich und respektvoll. Und du kannst ausgelassen feiern ohne dir zuviel Gedanken um die Kleidung machen.

Bist du ein Fan von unseren Tipps? Welcher Look gefällt dir am besten?  Teile uns deine Meinung unten in den Kommentaren mit, wir freuen uns schon!

Hast du Fragen? Schreib uns, wir freuen uns immer von dir zu hören! Schick uns eine Nachricht HIER und wir melden uns umgehend bei dir!

0 Comments

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.